Spielematik - Mathematik spielerisch fördern

Jede Einheit starten wir mit Bewegungsangeboten, Rhythmusspielen oder Jonglieren. Dies eignet sich perfekt zum Aktivieren der Gehirnhälften und lässt uns folgend konzentriert an der Mathematik arbeiten.

Schon junge Kinder interessieren sich für riesige Zahlen, wollen sich mit der Unendlichkeit beschäftigen. Hier bieten wir Raum und Zeit dafür.

Auch Begriffe aus der Geometrie (platonische Körper – wer schon mal einen 2m großen Ikosaeder gebaut hat, merkt sich den Unterschied zwischen Ecken, Kanten und Flächen) werden uns begleiten. Wir werden auch alternative, grafische Rechenmethoden kennenlernen, um die Mathematik wirklich zu begreifen.

Manchmal verstecken sich anspruchsvollere mathematische Themen in Spielen, wie beispielsweise die Wahrscheinlichkeitsrechnung. Wenn die Motivation passt und die Eigeninitiative der Kursteilnehmer aufblüht, werden sie beim Entwickeln eigener logisch-mathematischer Spiele unterstützt.

Auch diesen Kurs bieten wir auch online an!

Logo freigestellt
  • Rafael Klausner, BEd
  • 8-12 Jahre
  • max. 4 Kinder
  • individuell
  • 10 Einheiten
  • 60 Minuten
  • 230,- inkl. Mwst.*
  • 15,- in bar**

* oder 90,-/Monat

** für Material

„Mache die Dinge so einfach wie möglich - aber nicht einfacher.“